Lesen und Verarbeiten von Pharmacode - Barcodes

23. Juni 2017

FileScheduler Workflows Server ermöglicht das automatisierte Lesen und von Pharmacode-Barcodes, die in der pharmazeutischen Industrie u.a. zur Packmittelkontrolle eingesetzt werden.

Der Pharmacode ist ein Barcode-Standard, der in der pharma­zeutischen Industrie zur Pack­mittel­kontrolle eingesetzt, um beispiels­weise das Vorhanden­sein von Beipack­zetteln zu kontrollieren. Dieser Barcode wurde von dem Unternehmen Laetus im Markt etabliert. Mit dem Barcode dürfen Ganz­zahlen von 3 bis 131070 kodiert werden. Der Barcode selbst darf sogar farbige Bestand­teile besitzen. Ab der FileScheduler Workflows Server Version V8.5 kann auch der Pharmacode im Rahmen von FileScheduler Dokumenten-Workflows in PDF-Dateien oder Bild­formaten (BMP, JPG, PNG, TIF) gelesen und ver­arbeitet werden.

Das Lesen dieses Barcode­typs wird seitdem auch von „FileScheduler Extract“ unter­stützt, das zur einfachen Gestaltung von Lese­vorlagen für FileScheduler Workflows dient.
Weitere pharma­spezifische Barcode­typen, die ebenfalls von FileScheduler Workflows bzw. FS Extract unter­stützt werden, sind:

  • Code 32 (italienischer Pharmacode, Codice 32 Pharmacode)
  • PZN (italienischer Pharmacode, Pharmazentralnummer)
Arbeitszeiten
Mo-Fr: 9 - 17 Uhr
Telefon
08131 356 4200
© Copyright 2019 - Dev4Print Software GmbH - All Rights Reserved